Black History Month Filme
Girls streaming movie

Und hast du im Quiz richtig geraten?* Hier die Auflösung zu den Filmen den wir euch zum BHM (und generell auch immer) empfehlen.                                                          

* Quiz-Rate-Spiel auf unserem Instagram-Kanal 14.02.2021

Filmauflösung 1:

Dieser Film ist nicht nur eine Motivation für Sportbegeisterte, sondern auch für eigentlich ALLE und gilt als Symbol für die Freiheitsbewegung der Schwarzen und gegen Rassenlehre der Nazis. Nach wahrer Begebenheit erzählt dieser Film die Story von Jesse Owens, eines Schwarzen olympischen Ausnahme Athleten mit Legendenstatus. Den bewegend Moment und die Story dahinter sollte jeder mal gesehen haben. In der Verfilmung – Race – Zeit für Legenden – könnt ihr genau diese besondere Momente miterleben. Inspirierend und ermutigend!

Filmauflösung 2:

Eine wahre Geschichte die lange genug vor der Welt (Mainstream) verborgen gehalten wurde. Was haben die drei Mathematikerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson mit dem globalen Weltraumrennen, in den 1950er und 1960er Jahren zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion, zu tun? Eine Menge! Sie waren maßgeblich daran beteiligt die NASA an die Spitze des Weltraumrennens zu bringen. Wir von Elephants Ear finden, diesen Film – Hidden Figures – muss man gesehen haben.

Das Buch zum Film ist ebenfalls empfehlenswert. Follow me

Filmauflösung 3:

Der gleichnamige Roman von Angie Thomas und gleichzeitig die literarische Vorlage für den Film, ist eine Sensation, ein Bestseller den man gelesen haben muss. 

Die Verfilmung hat es in sich – emotional, explosiv und erweckend. Die 16-jährige Starr Carter und ihre Familie erleben turbulente Zeiten. Vor allem Starr, die auf eine Privatschule geht, in dem vor allem privilegierte Weiße Schüler gehen, steckt durch ihre Beziehung mit ihrem Weißen Freund und der Schwarzen Community oft in einem Dilemma. Mehr können und wollen wir auch nicht weiter erzählen, sonst würden wir automatisch spoilern. Schaut es euch einfach an – Hate U Give – A must see!

Lieber lesen? Dann schau hier vorbei.

 

Filmauflösung 4:

1964. Marthin Luther King Jr. wird der Friedensnobelpreis verliehen. Er reist anschließend in die Stadt Selma in Alabama, um dort gemeinsam mit einem Komitee von Schüler und Studenten für die Wählerregistrierung von Schwarzen zu kämpfen. Den trotz des Civil Rights Act von 1964, werden vielen Schwarzen in den Südstaaten die Wählerregistrierung verweigert. Dahingehend auch der weltbekannte Protestmarsch an der Edmund Pettus Bridge, einer der bewegendeste Momente und Höhepunkte der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung darstellt. Ein Film nicht nur für die Geschichte, sondern für die Zukunft. Danke Martin Luther King Jr.

Mehr Bücher über und von Martin Luther King Jr. findest du hier.

Werbung

Schreibe einen Kommentar