SARAH VECERA ist stellvertretende Leiterin der Abteilung Deutschland der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) und Bildungsreferentin mit dem Schwerpunkt »Rassismus und Kirche«. Sie hat den Eröffnungsgottesdienst beim Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt gehalten. Einblicke in ihre Arbeit findet man auch auf Instagram bei moyo.me. Ihr Buch " Wie ist Jesus weiß geworden? " erschien am 14. März 2022. In ihrem Buch macht die Autorin auf diese Strukturen aufmerksam und erklärt, wie jeder und jede etwas dagegen tun kann. So will sie ermutigen, im Sinne des christlichen Glaubens eine Kirche zu gestalten, in der sich jede*r willkommen und angenommen fühlt. Es ist das erste Buch zum Thema Kirche und Rassismus.

schwarze lächelnde frau mit blick nach oben auf dem buchcover wie ist jesus schwarz geworden von sarah vecera

Wie ist Jesus weiß geworden?

Sarah Vecera

Von Anfang an war die Kirche für alle Menschen gedacht. Trotzdem gibt es auch in ihr rassistische Strukturen, die weißen Menschen meistens gar nicht auffallen. Sarah Vecera macht auf diese Strukturen aufmerksam und erklärt, wie jeder und jede etwas dagegen tun kann. So will sie ermutigen, im Sinne des christlichen Glaubens eine Kirche zu gestalten, in der sich jede*r willkommen und angenommen fühlt.

ISBN: 978-3843613521 | Sprache: Deutsch | Umfang: 200 Seiten | Verlag: Patmos Verlag Erscheinungsdatum: 14.03.2022

Gefällt dir das Buch? Hier kannst du es bestellen:

€ 19.00 [D] inkl. MwSt.

Rezensionen und Bewertungen

Das Buch schon gelesen? Dann hinterlasse uns doch deinen Eindruck. 

Schreibe einen Kommentar